Sommerfreizeit Spanien

//Sommerfreizeit in SPANIEN bleibt unvergesslich//

"Unvergesslich, unvergleichlich, unglaublich" sind drei Stichworte mit denen man die Sommerfreizeit für Jugendliche aus dem Main Kinzig Kreis durchgeführt von der Ev. Jugend Auf dem Berg durchaus treffend beschreiben kann - und zwar im absolut positiven Sinne.

Zu Beginn der Sommerferien 21.07 bis 02.08 machten sich knapp 30 Jugendliche aus Gründau und dem Main Kinzig Kreis mit einem Mitarbeiterteam rund um die Dipl. Sozialpädagogin Katharina Kreis der der Bergkirche in Niedergründau auf den Weg an die Costa Brava nach Platja d‘ Aro in Spanien.

Natürlich wurde die gemeinsame Zeit oft dazu genutzt am Strand zu liegen, um die Sonne zu genießen, Beachvolleyball zu spielen oder einfach gemeinsam Spaß im Meer zu haben. Aber auch sonst wurde den Jugendlichen zwischen 13 und 17 Jahren ein abwechslungsreiches Programm geboten. So erlebten sie ein sportlich aktives Programm vom Kanu fahren, über eine Radtour bis zum Schnorcheln in der kristallklaren Bucht war alles dabei.

Besondere Highlights waren die Tagesfahrt nach Figures. In diesem malerischen Ort besuchten wir das Dali Museum. Dieses Museum gleicht nicht dem was ein jeder unter einem Museum versteht, sondern gleicht eher einer surrealen Installation. Kuriose Skulpturen bis hin zu den merkwürdigsten Gemälden wurde uns vieles Geboten. Nicht zu vergessen ist auch das skurril gestaltete Gebäude das uns mit Brot und Baguette, sowie Eiern auf dem Dach entgegenstrahlte. Zweites Highlight war der Tagesausflug nach Barcelona. Hier starten wir mit der Besichtigung der Segrada Familia, gefolgt von einer rundfahrt um Camp Nou. Im Anschluss gab es genügend Zeit um die Las Rambla unsicher zu machen mit Start am Hard Rock Cafe Barcelona. Abschluss krönten die Wasserspiele von Barcelona, mit einer beeindruckenden Licht und Musikshow passend zum Wasserspiel. Zur Mitternacht kamen wir dann wieder in unserem Camp an.

Ein positives Fazit über die Freizeit kann auch Dipl.-Sozialpädagogin Katharina Kreis, Jugendarbeiterin der Ev. Kirche Auf dem Berg und der Gemeinde Gründau ziehen: " Ich denke, dass wir mit unserem Programm schnell dafür gesorgt haben, dass wir eine unvergleichliche Gemeinschaft ohne Außenseiter hatten. Das habe ich auf meinen bisherigen Sommerfreizeiten so noch nicht erlebt. Ich glaube niemand von uns wird diese Zeit in Platja d‘ Aro jemals vergessen und viele Freundschaften, die sich gebildet haben, werden noch sehr lange weiterbestehen.“



(C) 2015 - Jugendbüro Rothenbergen - Rohrstr. 2; 63584 Gründau - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken